Entstehung von BASS ENSEMBLE

Antworten
Benutzeravatar
Eddi Andreas
Moderator
Beiträge: 24
Registriert: 03 Apr 2018, 01:08

Entstehung von BASS ENSEMBLE

Beitrag von Eddi Andreas » 07 Jun 2018, 19:53

Die Idee zu einem Buch wie Bass Ensemble hatte ich schon vor langer Zeit, sogar schon vor der Veröffentlichung von Garantiert Walking Bass lernen. Ursprünglich hatte ich nur an das Entwickeln von Basslinien gedacht, zusammen mit dem harmonisch nötigen Hintergrund wie Anwendung von Akkorden und Tonleitern, Tonart und Stufentheorie. Im Laufe der Zeit ist dann durch meine wachsende Erfahrung als Musiker und Dozent die Idee der Kombination mit Solo- und Akkordspiel hinzugekommen.

Lange Zeit nutzte ich in meinem Unterricht einen CD-Player mit selbst erstellten Play-Alongs, später stellte ich um auf mp3. Nach und nach verwendete ich Play-Alongs aber nur noch bei Anfängern mit unausgeprägtem Rhythmus-Gefühl. Fortgeschrittene Schüler begleite ich heute lieber selber mit Basslinien und Akkorden. So entstand die Idee, ein ganzheitliches Konzept für das neue Buch zu entwickeln, in welchem die drei musikalischen Dimensionen parallel behandelt werden: Rhythmik, Harmonik, Melodik - oder: Basslinien, Akkorde, Solos.

Im ersten Manuskript waren die drei Themenbereiche Basslinien - Solos - Akkorde jeweils eigenständige Bücher. Zuerst wurden also die 12 Kapitel zum Thema Basslinien vorgestellt, danach 12 Kapitel zum Bereich Solos, und schließlich 12 Kapitel über das Akkordspiel. (Kapitel 13 enthält Drill-Übungen oder Random Sheets, welche zu allen drei Themenbereichen passen.) Von Anfang an hatte ich darauf geachtet, dass die jeweiligen Kapitel untereinander kompatibel waren: Wenn beispielsweise Kapitel 3 der Basslinien die C-Dur-Tonleiter behandelt, dann wird in Kapitel 3 der Solos mit derselben Tonleiter C-Dur solistisch improvisiert und in Kapitel 3 des Akkordbereiches der Akkord C-Dur vorgestellt. Aufgrund dieses modularen Systems schlug der Verlag vor, die drei Themenbereiche in jedem Kapitel aneinander zu reihen. Das war kein Problem, da dies lediglich das Verschieben der entsprechenden Seiten bedeutete.

Von der ursprünglichen Einleitung ist übrigens kein einziges Wort übrig geblieben. Während der Schreibphase kamen wichtigere Punkte hinzu, welche die Teile der Erstfassung immer weiter ersetzten, bis irgendwann das gesamte Original "verschwunden" war.

Vom ersten geschriebenen Wort, über die Videoaufnahmen bis hin zur Veröffentlichung durch Alfred Music vergingen insgesamt drei Jahre. Und obwohl ich natürlich nicht jeden Tag an dem Buch arbeiten konnte, handelt es sich doch um eine wahnsinnig lange Zeitspanne in einer digitalisierten Welt, in welcher Inhalte nicht nur auf Knopfdruck abgerufen und "konsumiert", sondern oft auch genauso schnell von den Produzenten "generiert" werden.

Die Gestaltung des Umschlags ist eines der letzten Dinge im Laufe einer Buchproduktion. Schon lange hatte ich das Motiv mit den drei Bassisten-Silhouetten im Sinn. Meine Frau schoss mehrere Fotos von mir und stellte am Ende diese drei Exemplare in Photoshop frei:

Originalfotos.jpg
Originalfotos.jpg (49.06 KiB) 385 mal betrachtet

Links zu sehen mein erster Umschlag-Entwurf, rechts ein Entwurf des Verlages, der das Multi-Media-Paket mit Bildschirmfotos der Videos herausstreicht:

Umschlag Entwuerfe.jpg
Umschlag Entwuerfe.jpg (59.21 KiB) 385 mal betrachtet

Am Ende wurden beide Entwürfe kombiniert, wobei in letzter Sekunde noch einige Veränderungen vorgenommen wurden, die es zwar rechtzeitig in die Druckerei, aber nicht in die Vorankündigungen von Online-Händlern wie Thomann.de geschafft haben. Links der Umschlag der Vorankündigung, rechts der definitive gedruckte Umschlag, auf welchem der Korpus des linken E-Basses nachgezeichnet und die Bildschirmfotos der Videos am unteren Rand ausgetauscht wurden:

Bass Ensemble Cover.jpg
Bass Ensemble Cover.jpg (69.67 KiB) 385 mal betrachtet

Das Porträt-Foto auf der Rückseite wurde aus diesem Bild ausgeschnitten:

Portrait.jpg
Portrait.jpg (75.5 KiB) 385 mal betrachtet

War es zum Zeitpunkt der Veröffentlichung meines ersten Buches Garantiert Walking Bass lernen noch eine Neuheit, eine Internet-Unterstützung anzubieten, so ist dies im Zeitalter der "Sozialen Medien" fast schon eine Selbstverständlichkeit geworden, dass Autoren für ihre Leser erreichbar sind. So haben auch die Leser von Bass Ensemble die Möglichkeit, in diesem Forum Fragen zu stellen und eine (hoffentlich) zeitnahe Antwort zu erhalten.

15seitige Leseprobe als PDF
Antworten